Symphonien
icon   SYMPHONIE NR.77 IN B-DUR   info

info zurück zur Übersicht  

Kompositionsdatum: 1782 ?· Besetzung: Fl 2 Ob 2 Fg 2 Hr – Str · Dauer: 20’ · Nach Entstehungszeit: 79. Symphonie
Hob.I:77 Symphonie in B-Dur
Die B-Dur-Symphonie, die zweite der für die nicht zustandegekommene Englandreise komponierten Symphonien Nr. 76-78, ist zweifellos die kompositorisch profilierteste der Dreiergruppe. Das gemeinsame Charakteristikum von dreien ihrer vier Sätze sind die kontrapunktischen Imitationen, die Haydn als Verarbeitungsprinzip einsetzt.
Die beiden Themen des ersten Satzes sind aus demselben rhythmischen Grundimpuls abgeleitet. Die Durchführung beginnt mit der Verarbeitung des ersten Themas; die modulierenden Sequenzen laufen auf ein länger beibehaltenes kontrapunktisches Muster hinaus, in dem der Themenkopf “mit sich selber’, in wechselseitiger Verklammerung der Stimmen, enggeführt wird. Ein gleiches Spiel, das mit dem zweiten Thema beginnt, wird frühzeitig abgebrochen, um der Reprise Platz zu machen. Die unterbrochene Entwicklung wird dann jedoch in der Reprise an entsprechender Stelle wieder aufgenommen und fortgesetzt. Im zweiten Satz, einem intimen Stück mit sordiniertem Streicherklang und kontrastierenden Mittelpartien, findet man Imitationspassagen an den wiederkehrenden Stellen des Hauptsatzes.

Das Menuett ist, wie meist bei Haydn, ein besonderes Kleinod, eine musikalische Miniatur inmitten einer prächtigen Symphonie. Durch das Spiel mit Schwerpunkten - einmal am starken, dann wieder am schwachen Taktteil - hebt Haydn mit geradezu spielerischer Leichtigkeit die Gesetze der "Schwerkraft" des 3/4 Taktes auf und führt im Menuett dem amüsierten Publikum den unbeholfen wirkenden Tanz einer kleinen Marionette vor. Der Schlusssatz, obwohl im Rondo-’Kehraus’-Charakter, ist im Sonatensatzschema disponiert. Er nimmt insofern den Duktus des Eröffnungssatzes wieder auf (und schließt somit den Bogen), als auch hier die Durchführung über gute Strecken auf der Basis eines Fugatos über den Hauptthemenkopf organisiert ist.

X
I. Vivace
II. Andante Sostenuto
III. Menuetto
IV. Finale, Allegro Spiritoso
Sie hören Adam Fischer
Interpreten wählen:   Antal Dorati info   Adam Fischer info


Joseph Haydn
The Symphonies

Philharmonia Hungarica
Antal Dorati


33 CDs, aufgenommen 1970 bis 1974, herausgegeben 1996 Decca (Universal)

im iTunes music store kaufen
bei Amazon.de kaufen


Haydn
Symphonies complete

Austro-Hungarian Haydn Orchestra
Adam Fischer

33 CDs, aufgenommen 1987 bis 2001, herausgegeben 1996
Brilliant Classics

bei Amazon.de kaufen


Haydn
Symphonies

Academy of Ancient Music
Christopher Hogwood

10 doppel- und triple-CDs
aufgenommen und herausgegeben 1990 bis 2000
Decca (Universal)

im iTunes music store kaufen
X