Symphonien
icon   SYMPHONIE NR.81 IN G-DUR   info

info zurück zur Übersicht  

Kompositionsdatum: - 8. Nov. 1784· Besetzung: Fl 2 Ob 2 Fg 2 Hr – Str · Dauer: 25’ · Nach Entstehungszeit: 81. Symphonie
Hob.I:81 Symphonie in G-Dur
Der Beginn von Symphonie Nr. 81, obwohl er im Rahmen der Harmonielehre-Regel problemlos “erklärbar" ist, muss für den zeitgenössischen Zuhörer ziemlich fremd geklungen haben: Über dem Grundton G in den repetierten Achteln der Bässe hört man zunächst das harmoniefremde f, über das die freie Vorhaltsdissonanz c eintritt. Erst mit der Auflösung dieses c nach h ist der Klang definiert, und die verschiedenen Noten setzen sich zum Septakkord nach der Subdominante C-Dur hin zusammen. Es ist zweifellos dieser ungewöhnliche Hauptthemenkomplex, der das experimentelle Zentrum des ganzen Kopfsatzes der Symphonie Nr. 81 bildet: Haydn setzt in der Durchführung zu immer kühneren Varianten der frei einsetzenden Vorhalten und “fremden" Harmonietönen an. Wie auch die meisten Kopfsätze der vorhergehenden Symphonie hat auch der von Nr. 81 keine "korrekte" Reprise; das Hauptthema, das an dieser Stelle einfach übergangen wird, ertönt in "Originialgestalt" erst wieder als Coda am Schluss des Satzes. Der zweite Satz, im Charakter eines Siciliano, stellt eine Verschränkung aus Variationen- und dreiteiliger sog. "Liedform" dar, nämlich eine einfache Variationsfolge - das variative Element besteht nur in der figuralen Umspielung der Hauptmelodie -, in die ein kontrastierender Moll-Mittelteil eingeschoben ist, der mit dem Variationenthema nur von ferne etwas zu tun hat. Der Schlusssatz ist wieder ein Sonatensatz, hurtig und leicht angelegt, ohne Stolpersteine für die intellektuell geforderten Ohren.

X
I. Vivace
II. Andante
III. Allegretto
IV. Finale, Allegro, ma non troppo
Sie hören Adam Fischer
Interpreten wählen:   Antal Dorati info   Adam Fischer info


Joseph Haydn
The Symphonies

Philharmonia Hungarica
Antal Dorati


33 CDs, aufgenommen 1970 bis 1974, herausgegeben 1996 Decca (Universal)

im iTunes music store kaufen
bei Amazon.de kaufen


Haydn
Symphonies complete

Austro-Hungarian Haydn Orchestra
Adam Fischer

33 CDs, aufgenommen 1987 bis 2001, herausgegeben 1996
Brilliant Classics

bei Amazon.de kaufen


Haydn
Symphonies

Academy of Ancient Music
Christopher Hogwood

10 doppel- und triple-CDs
aufgenommen und herausgegeben 1990 bis 2000
Decca (Universal)

im iTunes music store kaufen
X